Mitgliedschaft in der DGTHG

Die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) ist eine Vereinigung von Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgen sowie anderen natürlichen oder juristischen Personen, die sich wissenschaftlich oder praktisch mit diesem Fachgebiet beschäftigen.

Formen der Mitgliedschaft

  • Ordentliches Mitglied
    ist ein Arzt oder Wissenschaftler, der sich mit Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie oder Nachbardisziplinen praktisch oder wissenschaftlich beschäftigt.
  • Assoziiertes Mitglied
    ist jede natürliche Person, die dem satzungsgemäßen Zweck der Gesellschaft dient.
  • Senior-Mitglied
    kann ein odentliches Mitglied mit Beendigung der Berufstätigkeit werden. Es entfällt der Mitgliedsbeitrag. Senior-Mitglieder erhalten das zur Jahrestagung veröffentlichte Journal.
  • Korrespondierendes Mitglied
    ist ein ausländischer Arzt oder Wissenschaftler, der sich in besonderer Weise mit Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie beschäftigt hat und geehrt werden soll.
  • Ehrenmitglied
    ist jede natürliche Person, die die Entwicklung der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie in überragender Weise gefördert hat.
  • Förderndes Mitglied
    ist jede juristische Person, die dem satzungsgemäßen Zweck der Gesellschaft dient.
     

HIER finden Sie den Mitgliedsantrag 'Ordentliche Mitgliedschaft' und 'Assoziierte Mitgliedschaft'


Mitgliedsbeiträge

 Mitgliedsstatus (Dienststellung)

Jahresbeitrag ab 01.01.2012

 Ordentliche Mitglieder (Abteilungsleiter)

400,00 € 

 Ordentliche Mitglieder (Assistenz-/Oberärzte)

200,00 € 

 Assoziierte Mitglieder

  100,00 € 

 Fördernde Mitglieder

2.000,00 €

Entsprechend der Satzung der DGTHG entspricht das Geschäftsjahr dem Kalenderjahr, somit wird der Mitgliedsbeitrag jeweils für den Zeitraum vom 01.01 bis 31.12. eines Jahres erhoben.

Gemäß Beschluß des Vorstandes werden neue Mitglieder, nach entsprechender Benachrichtigung, jeweils zum Quartalsanfang aufgenommen. Von der Aufnahme ab wird dann ein anteiliger Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr erhoben.